Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik (kurz RSG) ist aus der Wettkampfgymnastik mit und ohne Handgeräten entstanden. RSG wird mit Instrumentalmusik-Begleitung durchgeführt, kann aber auch durch Geräusche in der Musik verturnt werden und ist vor allem durch gymnastische und tänzerische Elemente gekennzeichnet und erfordert in hohem Maß Körperbeherrschung, Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl.
In der Rhythmischen Sportgymnastik gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. In den kleinen Altersklassen bis zur Schülerwettkampfklasse darf eine Übung ohne Handgerät durchgeführt werden. Die Jugendwettkampfklasse und die Freiewettkampfklasse muss dann zu einem Wettkampf insgesamt drei Übungen mit drei der fünf Handgeräten zeigen.

RSG

Bis auf weiteres findet keine RSG mehr statt.

Wir bedanken uns bei Ines Bencun,

die mit viel Einsatz die RSG für den SV-Fortuna geleitet hat.

Sie geht nach Düsseldorf. Wir wünschen ihr da viel Glück und Erfolg.

weiterlesen ...

Herbstfest in Regensburg

 

SV-Fortuna Regensburg, Abteilung Turnen RSG:

seit letztem Jahr hat die Turnabteilung  eine neue Abteilung RSG (Rhythmische Sportabteilung) für Kinder hinzubekommen. Diese wird geleitet von Ines Bencun, die unter anderem zehn deutsche Meistertitel und einen 8.Platz beim World Cup in Kiew erturnt hat.

weiterlesen ...

KIBÜ Sinzing 30.6.2013

Auch auf dem Kinderbürgerfest in Sinzing, ist Ines mit ihren  Mädchen aufgetreten.

Es ist wirklich ein beachtliche Leistung was die Mädchen schon alles gelernt haben.

Dickes Lob an Ines und ihre Mädchen.

Für Registrierte im Anhang ein paar schöne Fotos.

weiterlesen ...